Ausbildung: Prägungs- und Tiersystemik-Coach

Vom Hundetrainer zum Coach für Tierhaltende – die tiefen Dimensionen der Mensch-Tier-Verbindung erfahren. Diese Ausbildung ist vom Messerli-Institut der VetMedUniversität Wien anerkannt.

Die Ausbildung zum Prägungs- und Tiersystemik-Coach findet online statt. In 60 online-Stunden behandeln wir (tier-)systemische Grundlagen, die Dich befähigen, mit deinen Kunden/Tierhaltern auch Beziehungs-Schwierigkeiten im Tier-Mensch-Gefüge nachhaltig aufzuarbeiten. Unsere Schulungsthemen sind in…

Modul 1 – Clearing, die eigene Haltung als Coach, Was ist ein System, welche Lebens-‚Inszenierungen‘ und Rollen befinden sich im System – Vorbereitung und Durchführung des systemischen Gesprächs: Interviewen oder inszenieren? – Der heiße Tanz um das Symptom – Systemisches Fragetool 1 – Praktische Übungen

Modul 2 – Clearing, eigene Genogramm-Arbeit, körperliche und emotionale Reaktionen während des Coachings, die Alpha-Position im System wahrnehmen, Beziehungsmuster aus dem Genogramm des Tierhalters erkennen, funktionale und disfunktionale Beziehungsstrukturen im System, typische Konflikt’umleitungen‘ – Systemisches Fragetool 2 – Praktische Übungen

Modul 3 – Clearing, eigene Neutralität wahren, Rollen, Haltungen, Werte in der Prozessbegleitung, Systeme und ihre Helfersysteme, Umgang mit ‚klagenden Klienten/Tierhaltern‘, das Auftrags-Karrussel, Hypothesen als Informationen aus dem Mentalfeld anwenden lernen, Systemisches Fragetool 3 – Praktische Übungen

Modul 4 – Clearing, Prozessbegleitung, Positionierung des Coaches im System, verschiedene Formen der Aufstellungsarbeit, Muster-Unterbrechungen, Umgang  mit bewussten/vorgetäuschten/echten Rückfällen, Reframing im System, Ziel-Formulierung und Neu-Konstruktion, Wiederholung systemische Fragetools 1 bis 3 – praktische Übungen

Zwischen Modul 4 und 5 sammeln die TeilnehmerInnen praktische Erfahrungen mit unterschiedlichen Kunden-Systemen. Es findet in dieser Zeit wöchentlich (19 bis 20 Uhr) jeweils eine freie Austausch- und -Literaturrunde mit Fragemöglichkeit und ergänzenden Infos statt. Diese sind optional und flexibel nutzbar – je nach Wunsch und Bedarf der AusbildungsteilnehmerInnen.

Modul 5 – Clearing, Deine Identität als Coach, Rollen und Aufgaben, Perspektiven-Erweiterung im System, Ressourcen-Aktivierung für TierhalterInnen, Veränderung begleiten ohne überzugreifen, Systemisches Fragetool 4 – praktische Übungen

Vom ersten bis zum letzten Tag Deiner Ausbildung unterstütze ich Dich bei Bedarf per Mail-Support.
In einer geschlossenen Facebook-Gruppe besteht zudem Austausch- und Übungsmöglichkeit untereinander.

Investition

Teilnahme-Voraussetzungen: Die Ausbildung PTSC richtet sich an Personen, die als Lehrende und/oder Führungspersonen Menschen sowie Mensch-Tier-Gemeinschaften begleiten.
Offenheit für neue Blickwinkel und Bereitschaft zur Selbstreflexion werden vorausgesetzt.
Mentale Gesundheit und psychische Stabilität ist erforderlich, ebenso Motivation zur Eigenarbeit in der Zeit zwischen den einzelnen Modulen.

Leitung der Ausbildung zum PTSC Prägungs- und Tiersystemik-Coach:
Dorothee Schneider, NLP-Trainerin DVNLP

TerminTitelOrtBemerkung
25.01.2025 17:00 –
06.07.2025 19:00
(zur Anmeldung)
PTSC Prägungs- und Tiersystemik-Coach (5 Module á 1,5 Tage)virtueller Seminarraum5 Module (erster Tag 17 bis 20 Uhr, zweiter Tag 10 bis 19 Uhr): I am 25./26.01.25 – II am 15./16.03.25 – III am 26./27.04.25 – IV am 30.05./01.06..25 – V am 05./06.07.25. Frühbucher-Bonus bei Anmeldung bis zum 20.10.2024